Pia Rolfs

Badeurlaub in Helsinki

Ob der „Allas Sea Pool“ in Helsinki das schönste Freibad der Welt ist, kann ich nicht beurteilen. Auf jeden Fall gefällt es mir am besten von allen, die ich kenne. Direkt am Hafen können die Schwimmer im 27 Grad warmen Wasser ihre Bahnen ziehen – mit Blick auf die großen Kreuzfahrtschiffe und kleinen Fähren, die in der zauberhaften finnischen Hauptstadt ankommen. Die Bahnen sind nach der Geschwindigkeit der Schwimmer unterteilt, damit diese sich gegenseitig nicht stören. Eine sehr gute Idee. Danach können die Besucher sich in einer der riesigen Saunen oder mit einem Getränk auf den Liegestühlen entspannen. Das ist ein etwas anderer Badeurlaub als am Mittelmeer, aber ein sehr schöner.

Kommentar hinterlassen