Pia Rolfs

Eine Mahlzeit aus Staub

Bisher dachte ich immer, Staub könne man nur wegwischen – und auch das ist eigentlich eine frustrierende Sisyphusarbeit. Doch diese Werbung in einem Kaufhaus brachte mich auf eine neue Idee: Kochen mit Staub! Das ist bestimmt noch enthaltsamer als Basenfasten oder veganes Essen, und löst gleichzeitig das Staub-Problem. Obwohl es sicherlich nicht einfach sein dürfte, ihn schmackhaft zuzubereiten. Leider musste ich dann erfahren, dass es sich bei Staub um eine elsässische Traditionsfirma handelt, die Bräter und Kochgeschirr herstellt und das “Kochbuch für Staub” Rezepte dafür liefert. Wie enttäuschend. Muss ich also doch weiterwischen.