Pia Rolfs

Moin am Main

MOIN AM MAIN

Bei diesem Anblick ging mir zum Jahreswechsel das Herz auf – nicht nur wegen der ersten Hinweise auf den Frühling. Sondern vor allem, weil der Oldenburger Gruß „Moin“ offenbar auch den Weg nach Frankfurt gefunden  hat und das neue Jahr damit empfangen wurde. Das ist doppelt schön – weil es bei mir Heimatgefühle weckt und weil „Moin“ eigentlich von „schön“ kommt. Nicht etwa von „Morgen“, wie manche Menschen südlich von Osnabrück meinen. Aber natürlich ist Frankfurt, wo ich jetzt seit 20 Jahren lebe, ebenfalls meine Heimat. Und ich wüsste sogar, wie sich beides ideal verbinden ließe: durch eine kleine Umbenennung von Frankfurt am Main in Frankfurt/Moin.